GRANDES ALPES- CANYON DU VERDON UND DIE ROUTE NAPOLEON

std.gif

  • Hallo, wer kennt diese Tour? Ich zögere noch, weil ich Angst vorm Ferienverkehr habe. Zwischen Juli und August gilt doch Alarmstufe Rot auf französischen Strassen. Kennt sich da jemand aus? Hat jemand schonmal die Tour gemacht?

  • Die Region Provence-Alpes-Côte d‘Azur ist ja meine zweite Heimat, ich liebe die gesamte Gegend. Die Grandes Alpes habe ich schon mehrfach gefahren, auch immer wieder Teilstrecken davon. Die Alarmstufe Rot auf französischen Straßen gilt wohl für die Hauptstraßen und die Küstenorte, aber weniger für die Motorradstrecken. In den Vogesen ist ja auch nicht viel von den Sommerferien zu merken.


    Ein Riesenvorteil der Grandes Alpes ist, dass sie auch in der Hauptsaison gut zu fahren ist und längst nicht so überlaufen wie z.B. Die Dolos. Reisebusse sind dort echte Exoten. Natürlich sind im Juli/August ein paar Leute dort unterwegs, aber das ist echt überschaubar. Im Verdon Canyon ist in der Haupsaison schon etwas Betrieb, vor allem die Holländer und Belgier können schon nerven. Aber das betrifft hauptsächlich die ersten paar Kilometer bis la Palud, danach verläuft sich der Verkehr und du kannst wieder entspannt fahren. Tipp: unbedingt den Canyon im Uhrzeigersinn zu fahren ( Moustiers Sainte Marie - La Palud - Trigance - Aiguines) und die Route des Cretes mitnehmen.