Chopperumbau Suzuki LS 650

  • Hi,


    wie der Eine oder die Andere mitbekommen hat, entsteht bei mir (im Kopf) bzw. in der Werkstatt von RS Motorräder (Suzuki in SB) unter tatkräftiger Mithilfe von Günter Stass und seinen Leuten ein Chopperumbau nach meinen Vorstellungen (wenn's Scheiße wird trifft also Günter keine Schuld).


    Die ersten Teile sind eingetroffen und die bessere der beiden LS wird gerade gerupft um Platz für Neues zu schaffen.


    Es gibt also 2 LS wovon die ältere schon Ansätze eines Choppers hatte. Von dieser werden z.B. die vorverlegte Fußrastenanlage, die DragBar mit Risern und die Choppersitzbank weiter verwendet.


    Die jüngere und wesentlich besser erhaltene LS ist jetzt Grundlage für den Chopperumbau.


    Heute wurde die neue Springer-Gabel vormontiert um ein Gefühl für die spätere Optik zu bekommen. Nächste Woche werden wir dann den neuen Tropfentank probeanhalten können. Der Tank ist ein Rohling ohne TÜV und muss dann noch abgedrückt, lakiert und ge-airbrushed werden. Wir vermuten, dass wir der besseren Optik wegen die Dekompression opfern müssen. Nachdem Montagesituation des Tankes geklärt ist muss die Choppersitzbank an die Situation angepasst werden. Der Sattler wartet schon neugierig auf seine Aufgabe; zum Outfit aber ein anderes Mal mehr.


    Hier schon mal die ersten Fotos der gerupften Maschine mit vormontierter Springer-Gabel:



    Die Gabel ist 4" (fast 10 cm) länger als das Original. Beim Upload wurde leider das Foto gedreht. ?( Also einfach den Kopf um 90° nach links neigen...



    Bei diesem Foto erkennt man die Reckung der Gabel von 4° ganz gut.



    Ich werde sporadisch über den Fortgang berichten und weitere Details meiner Chopperidee einstellen. :tuv:

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von KiwiSB ()

  • Da bin ich mal gespannt. Die Savage hat mir auch schon immer gut gefallen. Leider nur mit 27 PS bei uns erhältlich. Chopper (olsdstyle) mag ich sowieso.

  • beide LSse haben je 31 PS, also sage und schreibe 4 PS mehr :lol:
    Aber bei dem Chopper den ich mir vorstelle spielt das nur eine untergeordnete Rolle; cruisen kann man auch mit 10 PS und ein bisschen Drehmoment...


    Passend zum Stichwort "cruisen" :


    https://youtu.be/y8pcVDN8vWQ 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) :top: :top: :top: :top: :top:

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von KiwiSB ()

  • ...Stück für Stück geht's weiter...
    Zwischenzeitlich wurde der Bremssattel an die Springer-Gabel angepasst und das Vorderrad eingebaut. Jetzt bekommt man ein erstes Gefühl für die Proportion:



    der Uploader kippt mir jedes Mal die Fotos.



    Der Tank wurde nur zur Probe angehalten. Zur Montage muss die alte Tankhalterung abgeflext und eine neue Halterung angebracht werden. Die Dekompression wird ausgebaut und die Zündspule verlegt, so dass wir den Tank so niedrig wie möglich anbringen können. Im Zusammenhang mit dem Tank wird dann noch die Sitzbank angepasst. Also bevor es weiter geht gibt's einen Termin mit dem Sattler. Sobald die Lage für den Tank fixiert ist, muss dieser abgedrückt werden und geht dann zum Lackierer und Airbrusher. Also alles gaaaaaanz laaaaangsaaaaam.




    in ein paar Wochen gibt's hoffentlich mehr. :tuv:

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

  • ....so laaaaaangsaaaaam geht es weiter. Gestern wurde Schwingenumbau für 240er Schlappen begonnen. Dies ist doch nicht ohne Probleme. Die Originalnabe wird mit zusätzlichen Speichen ertüchtigt. Schwinge in Mitte getrennt und mit Distanzblechen verbreitert. Längere Achse. Stoßdämpferaufnahmepunkte verbreitert. Fender in Eigenkonstruktion. Vorderes und hinteres Pulley muss versetzt werden. Ich hoffe im Februar gibt's neue Fotos.


    Der Tank den Ihr auf den Fotos seht wird unten noch aufgeschnitten und der Tunnel an den Rahmen angepasst. Da in der Original-eLSe der Tacho im Tank integriert ist, wird ein Analog-Digital-Tacho am Lenker montiert. Die Luftfilterbox fliegt raus und wird durch K&N-Filter ersetzt; Bedüsung muss angepasst werden.


    Die vorverlegte Rastenanlage ist zwischenzeitlich auch montiert.


    Demnächst mehr..... :tuv:

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

  • ....sooooo, die Hinterlaufteile sind fertig gestellt. Der 240er Schlappen auf neu eingespeichter Felge. Die Kleinteile lackiert, die Schwinge verbreitert.


    Es fehlt noch das vordere Pulley. Dies muss neu noch speziell hergestellt werden damit der Riemen am Gummi vorbeikommt. Der seitliche Kennzeichenhalter bekommt noch einen Schriftzug eingefräst und das hintere Schutzblech muss noch neu hergestellt werden (auf Gummibreite passend und mit Verstärkungsblechen für den 2 Mann (Frau)-Betrieb).


    Hier mal noch ein paar Fotos von den bisher fertigen Teilen.


    ....doppelte Anzahl von Speichen gegenüber Original.

    ..breites Gummi (240er) von Metzeler

    ...Schwinge ca. 8,5 cm breiter als Original

    ....Trommelbremsdeckel, hinteres Pulley, Mitnehmer, Aufnahmeverbreiterung


    ...demnächst mehr in diesem Theater.:wink3:

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

  • Individualität macht einen Chopper erst schön und Deiner wird bestimmt besonders schön! Bin aufs Endergebnis gespannt.....:top:

    Gruss Harry

  • Das Projekt ist schon seit Jahren in meinem Kopf. Habe mir viele eLSen im Internet angeschaut; keine fand ich in Summe der Umbauten so, dass ich sie hätte kopieren wollen. Jedoch fand ich viele kleine Details die mich angesprochen haben. In der geplanten Kombination mit Springergabel, 240er Gummi mit Schwingen- und Fenderumbau, Tropfentank, neuer Elektrik, vorverlegten Fußrasten, Sitzbank vom Sattler und Motto-Airbrushlackierung fährt dann in D wohl einmalig rum. Ich selbst habe nur eine ungefähre Ahnung wie das Endresultat aussehen wird, da während des Umbaus immer wieder notwendige Änderungen erforderlich werden.


    Bestes Beispiel ist der Tropfentank. Diesen müssen wir untern aufschneiden, da der Tanktunnel für das Rückgrat der LS viel zu schmal ist. Die Sitzbank ist noch völlig im Nebel, da wir erst den Tank und den Rearfender in Endlage montiert haben müssen.


    Wenn dann mal alles zusammengebaut ist, werde ich mich um den Auspuff kümmern. Da schwebt mir ein Fishtail mit Sturz nach oben vor.


    Heute ist mir aufgefallen, dass ich noch gar nicht beschrieben habe wer die Springergabel (mit TÜV) und die Hinterhand (mit TÜV) seitlicher Kennzeichenhalter mit Gravur als Einzelanfertigung beisteuert. Sorry! Ehre wem Ehre gebührt!

    Wer so was verrücktes vor hat wie ich ist bei:

    http://ex-treme.de/

    in guten Händen. Der Mastermind Andreas Hargarten hat ein offenes Ohr für alle Ideen und eine kreative Ader um die verrücktesten Ziele zu erreichen.

    An dieser Stelle einen fetten Dank an Andreas!!!

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

  • Keiner hats geglaubt! Es geht weiter mit dem Umbau!

    Anbei ein paar aktuelle Fotos vom Probeeinbau bei Motopoint-Nordpfalz zur Erstellung des Teilegutachtens. Es fehlt noch das vordere (nach außenverlegte) Pulley für den Riemenantrieb.


    Ich finde es sieht jetzt schon heiß aus. Es entspricht zumindest genau meinen Vorstellungen. Seitliches Kennzeichen und Choppersitzbank muss man sich noch dazudenken.





    Ob der Ofen auch Kurven fahren wird, steht in den Sternen. Aber zur Eisdiele geht's sowieso nur gerade aus :lol:

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

  • Hallo Markus sieht schon sehr gut aus ich hoffe dass ich sie bald auf der Straße erlebe lese ich das richtig dass du die Kiste mittlerweile nicht mehr bei RS Bike hast?

    Bis wann soll sie denn fertig werden?


    Gruß Rudolf

    Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter!!!
    Man ist schneller in der Sch... als man denkt.

  • Doch Moped ist immer noch bei R+S, die Teile werden jedoch bei Motopoint-Nordpfalz gefertigt. Andreas Hargarten hat sich auf Umbauten insbesondere von Suzuki spezialisiert und kann individuelle Wünsche berücksichtigen. Fotos von seinen Umbauten kannst Du dir hier anschauen:


    https://www.facebook.com/pg/mo…photos/?ref=page_internal

    Ich finde Mopedfahren doof! 8|
    Und Humor habe ich schon mal gar nicht! :aetsch:

  • Moin Moin,


    mich würde interessieren wie du die Schwingenverbreiterung vom TÜV abnehmen lässt.


    Ich war bei 6 verschiedenen Prüfern - die ALLE ein Gutachten haben wollen - würde für mich bedeuten zwei Schwingen schweißen - für 1500€ eine zerstören lassen um dann vielleicht die zweite eingetragen zu bekommen. Dann kommt noch das Pulley und weitere Anbauteile dazu / ohne Gutachten geht hier nichts... ( ich möchte nur ein 180er auf 17Zoll einbauen und den Riemenantrieb behalten )


    Wenn das bei euch mit weniger Kopfschmerzen und Kosten verbunden ist würde ich auch gern den weiteren weg auf mich nehemen.


    Vielleicht hast ja paar Infos oder konkrete Ansprechpartner für mich.

    Vielen Dank