Motorradfilm Schottland

  • Hab ich mir mal auf dem TV mit angeschlossenem Soundsystem angeschaut. Hat mir nicht gefallen. Zu viel Castles, Lochs, Gedöns und Geduddels drum herum, zu wenig Motorradfahren. Gesprochener Ton zu leise, Musik zu laut, ständig muss man nachregeln. Motorsound beim Fahren nicht vernehmbar. Dabei würden die Thruxtons eigentlich passablen Sound auf dem Video liefern. Das hat der Filmer aber sträflich vernachlässigt. Bei mir durchgefallen.

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?


  • Hallo DoloMimo,


    ja tut mir leid das es dich nicht so angesprochen hat. Für mich war es interesssant weil ich letztes Jahr in Schottland mit dem Auto unterwegs war und so ne Reise mit dem Moped plane.


    Ich habe aber für Dich ein sehr gutes Motorradvideo von den Dolomiten aber dort kennst Du Dich ja selbst gut aus .



    Mir hat die Machart aber sehr gut gefallen und ich war noch nie in den Dolomiten fahren.


    Gruß Frank

    Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran,
    das er völlig neue Fehler macht.

  • ...und so ne Reise mit dem Moped plane


    Bin dabei :)

    Mir hat die Machart aber sehr gut gefallen und ich war noch nie in den Dolomiten fahren


    Das solltest aber DRINGENDST nachholen!


    PS: Ich finde, so ein Video ansprechend zu gestalte, dazu gehört einiges. Da sollte man vor dem meckern echt erstmal selbst was vorweisen.
    Als Appetitanreger fand ich das super, kann ich nix aussetzen!


    PPS: Die Route des Grandes Alpes kann man einmal machen, schadet nix. Danach sollte man sich auf die Straßen beschränken, wo einem ausser 1x am Tag der Schulbus bzw Milchlaster niemand begegnet. Und die GS zuhaus lassen, stattdessen eine kleine Enduro nehmen. Zum Spaß haben kann man mit der kleinen Enduro auf DIESEN Straßen wunderbar "verirrte" "Trachtengruppen" ärgern, die machen da nämlich keinen Stich ;)

    Gruß, Uli

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Uli8 ()

  • PS: Ich finde, so ein Video ansprechend zu gestalte, dazu gehört einiges. Da sollte man vor dem meckern echt erstmal selbst was vorweisen

    Dass ein Video ansprechend zu gestalten eine Menge Arbeit ist, weiß ich. Allein die mehrfache Sichtung des Rohmaterials, um zu entscheiden, was wo geschnitten wird, dauert gefühlt ewig. Man muss aber keine Videos auf Youtube veröffentlichen, um ehrliche Kritik an einem Video zu üben. Ich bin niemand, der irgendjemand und nur aus vermeintlicher Gefälligkeit nach dem Mund redet. Ich sage lieber, was ich denke. Jeder ist frei, darüber dann auch wieder zu denken, was er will.


    Das erste Video fand ich aus den o.g. Gründen nicht gut. Das zweite Video gefällt mir dagegen, weil nämlich genau das beherzigt ist: Fokus auf Motorräder, Straßen, Strecke, Kurven und Landschaft, Lautstärkenausgleich zwischen Ton und Musik und original ungefilterten Motorsound dazu. Musikuntermalung kann man machen, muss man nicht. Das Grandes Alpes Video kannte ich zwar, hab's mir aber gern wieder angeschaut.


    Das Video finde ich z.B. auch gut, eigentlich noch besser, weil unverfälscht: Sellajoch in den Dolos... Africa Twin mag ich sowieso... und dann purer, mit 270 Grad Hubzapfenversatz "gefakter" V2 Sound aus einem Parallel-Twin :-)



    Das solltest aber DRINGENDST nachholen!

    Absolut, nur geht's dann mehr in östliche Richtung von uns aus gesehen. Ich hab jetzt schon Schiss davor, dass die für 2020 geplante Gardasee, Trentino, Dolomiten Tour von coronaler Hysterie überlagert wird oder gar abgesagt werden muss (noch schlimmer), weil die Italiener uns im Sommer nicht mehr rein lassen.

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?



  • ...Da sollte man vor dem meckern echt erstmal selbst was vorweisen...


    DolomiMo : Das klang jetzt zugegebenermaßen gegen Dich gemünzt. War aber gar nicht so gemeint, eigentlich eher gegen MICH, ich bin so ein notorischer Nörgler ;)

    Davon ab, siehste mal, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind!

    Von der Art des von Dir verlinkten Videos hab ich gefühlt 100h selbst gefilmtes Material, meist mit super V2 Sound made in Bologna - was ich mir wahrscheinlich nie wieder ansehen werde. Und das liegt nichtmal daran, daß bei den meisten ne GS vor mir her fährt ;)
    Egal wie toll ich fahre oder auch nicht - die Landschaft kommt nie auch nur annähernd so überwältigend rüber, wie sie ist und das Ganze wird soooooo schnell langweilig!

    Mir selbst so ein Video basteln, in dem wirklich nur die fahrerischen Highlights sind (also extra schicke Kurven, ggfs "Stunts", besonders eindrucksvolle Aussichten,...) gemischt mit den gefilmten Haltepausen mit Aussichtsbewunderung, Kommentaren der oder des Mitfahrenden (bin keiner, der gern alleine unterwegs ist), kulinarischem, witzigem, Videos "von außen" (also z.B. Kamera für ne extra tolle Kurve mal an die Leitplanke kleben, Dronenvideos usw)... DAS fände ich klasse, ist mir dann immer viel zu mühsam.

    Darum bewundere ich jeden, der das schafft, auch wenns dann technisch mal nicht so perfekt ist.

  • Ja dann müsste ich wohl mal den ein oder anderen finden der mir die ein oder andere gute Strecke zeigt. Meine Angst ist da halt wirklich das ich dein ganzen Tag nur hinter Fahrradgruppen hänge.

    DoloMimo, mich freut das mein zweites Video mehr Deinen Geschmack getroffen hat 😉 von der Gruppe gibt es noch ein zweites Video. Werde mal schauen das ich das auch noch finde😃

    Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran,
    das er völlig neue Fehler macht.

  • Von der Art des von Dir verlinkten Videos hab ich gefühlt 100h selbst gefilmtes Material, meist mit super V2 Sound made in Bologna - was ich mir wahrscheinlich nie wieder ansehen werde. Und das liegt nichtmal daran, daß bei den meisten ne GS vor mir her fährt

    Ich auch. Schau ich mir immer im Winter an, wenn's draußen keine Ausfahrt hergibt. Ich schätze, das liegt an der Kamera und dem nicht verwendeten hochempfindlichen externen Mikrofon. Die internen Mikros der Actioncams kannst vergessen. Ich glaub schon, dass das an der GS lag. So gut sich das Motorrad auch fährt, auf den Videoaufnahmen kannste dir den Traktor nicht anhören. Das hört sich an wie der Mahlstein einer Mühle beim Zermahlen von Mehl.gepaart mit dem Ranksen von alten Lautsprecherboxen mit Wackelkontakt.


    Dronenvideos sind schon klasse zwischendurch. Aber der Aufwnand ist es mir dann auch nicht wert. Ich will ja hauptsächlich fahren.


    Ja dann müsste ich wohl mal den ein oder anderen finden der mir die ein oder andere gute Strecke zeigt. Meine Angst ist da halt wirklich das ich dein ganzen Tag nur hinter Fahrradgruppen hänge.

    Im Grunde brauchst du nur zu beherzigen, nicht Samstags oder Sonntags die Sellarunde zu fahren und auch nicht Slifser Joch. Wenn schon Samstags Stilfser Joch und Gavia, dann ganz früh morgens, aber besser noch mitten in der Woche und eher im Juni, September, Oktober als Juli und August. Früher als Juni ist auch nicht zu empfehlen. Da können noch viele Pässe geschlossen sein. Aber eines ist klar, wenn man die noch nicht gefahren ist, wird's höchste Zeit. Die Sellarunde ist zwar viel frequentiert, aber trotzdem genial. 1 mal reicht eh nicht, um alle Dolomiten-Pässe zu fahren. Mein Lieblingspass in den Dolos ist der Passo Manghen im Trentino, kaum 2 Meter breit schlängelt der sich durch den Wald bis zu einem traumhaften schönen Plateau. Und wenn man in den Dolos schon alles gesehen hat, kann man auch mal Kärnten und Slovenien ins Auge fassen. Die Straßen sind ein Traum, die Mangartstraße eröffnet neue Horizonte, Vrsic Pass und die Seen im Triglav Nationalpark wie aus dem Bilderbuch gemalt.

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?


  • Und wenn man in den Dolos schon alles gesehen hat, kann man auch mal Kärnten und Slovenien ins Auge fassen.



    Piemont, Friaul,... Ich liebe Italien. Das Essen, die Leute (idR sehr entspannt), nicht zuletzt die Preise...
    Und ja, bin absolut bei Dir - das darf man nicht in der Saison machen! Und die Route schon 100x nicht! Sich hinter dem TouriBus den Stelvio hochquälen macht einfach nicht sooo viel Spaß...
    DER Tipp, nachdem man die Route gefahren ist (muss man ja auch nicht am Stück) ist wirklich ne kleine Enduro und dann winzige Sträßchen und Wege.
    Hier noch ein "Geheimtipp" von mir: https://goo.gl/maps/5eMcggNxCYyFNbFRA
    Unfassbar schön!

  • ja ich sehe schon ihr seit definitiv mehr unterwegs als ich 😉 Habe leider nicht so viel Zeit zum fahren wie ich gerne hätte. Mein Mopped bekommt jetzt bald erst mal neue Schuhe und Tüv.

    Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran,
    das er völlig neue Fehler macht.

  • Jedes Jahr eine Woche im September. Das läppert sich mit der Zeit :)
    DAS muss man dann allerdings als "gesetzt" fest verankern, da darf nix dazwischen kommen!
    Und das ist schon immer mein allerliebster Urlaub, darüber geht mir nichts!

    Evtl ne Forums-Tour (oder mehrere) organisieren? Ich bin ein großer Fan von kleinen Gruppen. Max 3 Fahrer - bzw bis 4, aber nur wenn alle 4 perfekt harmonieren und aufeinander eingespielt sind. Von tgl. Fahrzeiten, Können, Ausdauer, Fahrstil, Tempo,....... Alles andere macht mMn zu unflexibel.

  • DAS muss man dann allerdings als "gesetzt" fest verankern, da darf nix dazwischen kommen!

    wie z.B. ein Corona Virus... Südtirol ist ja zurzeit Sperrzone und die geplante Tour dorthin nicht mehr lang... da muss man die glatt Stornofristen im Auge behalten, die einem ansonsten natürlich am A... vorbei gehen sollten, denn eine Regel ist unumstößlich: gefahren wird auch bei schlechtem Wetter oder die Mimimis werden im nächsten Jahr nicht mehr mit eingeplant :aufgeb:

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?


  • 4 perfekt harmonieren und aufeinander eingespielt sind. Von tgl. Fahrzeiten, Können, Ausdauer, Fahrstil, Tempo,.......

    Das kommt ja der Quadratur des Kreises gleich, wenn ich da allein schon an die unterschiedlichen Gepflogenheiten denke, wann welche Biker/in morgens sein Frühstücksei zu sich nehmen will :-) (wer als Frau im Saarland lebt, hat sich sicher schon dran gewöhnt, mit "ääs" betitelt zu werden, von daher passt "sein" aach... und wer jetzt die Grammatik-Keule auspacken will, kann sie grad drin losse, das iss dem Saarlända näHHmlich völlich schnurtz egal) ... Ausdauer: 700km Tagestour auf AT kein Problem... für jemand mit ner Harley vielleicht schon... Können: ok, kann man lernen, fahren hilft ... Fahrstil und Tempo: da wird's schon schwierig.

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?


  • Also 700 km Tagestour sind auch auf anderen Motorrädern als Harleys schwer 🤣 Es sei denn du will nur Autobahn fahren, die sind allerdings eher rar gesät auf dem Berg. Bei 400 km brennt zumindest mir der A... wenn ich den ganzen Tag Kurven fahre. Alles andere hat ja auch was mit Absprachen zu tun. Wenn ein notorischer Spät aufsteher dabei ist kann man vor der Tour sagen 7 oder 8 Frühstück, 9 Uhr Abfahrt, dann kann sich jeder richten. Was das fahrerrische angeht, denke ich mal das ein Anfänger nicht gleich eine Dolomitentour fährt. Ich selbst bin zwar eher ein Fahrer der mittlere Geschwindigkeit fährt aber ich kann auch schneller, brauche allerdings meinen Führerschein und bin deshalb öfter am Bremsen als andere 🤔 verloren habe ich aber erst einmal die Gruppe beim belgischen Kreisel und der Besen war plötzlich weg.

    Den Kreativen erkennt man gelegentlich erst daran,
    das er völlig neue Fehler macht.

  • Also 700 km Tagestour sind auch auf anderen Motorrädern als Harleys schwer 🤣 Es sei denn du will nur Autobahn fahren,

    Keinesfalls, ich vermeide ABs, wo's nur geht. Ich meinte schon, 700 km kurivge Landstraße bei 80er Schnitt. Dass das mit Pausen den ganzen Tag dauert, ist klar.


    ... das heißt natürlich nicht, dass ich nur solche Touren mache, aber ein paar Tage hintereinander halte ich das locker aus ...

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?