Cevennentour Juni 2020

  • Wir sind gerade dabei, unsere Tourenwoche 2020 zu planen.


    Hier mal die grobe Planung:


    Termin: im Juni 2020. Wir visieren jetzt mal die Woche vom 06.06. bis 13.06. an. Im Dezember werden wir unsere beruflichen Termine geklärt haben und dann wird reserviert.


    Ziel ist die Region um die Cevennes, Ardéche, Tarn, die viele schöne Ziele und extrem kurvenreiche Srecken bietet. Schaut einfach mal auf die Karte, dort gibt's keine Geraden...


    Wir suchen uns ein kleines Landhotel als Basisstation, von wo wir Tagestouren von 300 KM +/-50 unternehmen. Das Tempo wird touristisch, kann auch mal etwas flotter werden ohne ins Extrem zu fallen. Fahrspaß ist in der Region praktisch immer garantiert. Viel zu sehen gibt’s sowieso und auch für ausreichend Pausen wird gesorgt.


    In den letzten Jahren haben wir festgestellt, dass jeder andere Präferenzen zur Anreise hat (z.B. Frühausteher vs. Langschläfer, mit/ohne Zwischenübernachtung), daher gibt’s keine gemeinsame Anfahrt, bisher haben sich immer Leute passend zusammengefunden.


    Da es nicht ganz so einfach ist, für eine Gruppe ein passendes Hotel zu finden und die guten Läden nicht auf uns warten, wollen wir bis Mitte Dezember die Planung abschließen und reservieren. Es würde uns freuen, wenn wir noch ein paar Mitfahrer finden würden. Meldet Euch einfach hier, dann könnt Ihr auch bei der Planung und Terminfindung mitwirken.


    Bitte meldet Euch, wenn Ihr dabei sein wollt. Wir würden uns freuen, wenn sich eine schöne Gruppe zusammenfindet.

  • Interesse ist auch bei mir da. Im gleichen Zeitraum hatte ich allerdings schon die Mitfahrt bei einer 2wöchige Pyrenäen Tour in Grobplanung. Allerdings würde mir eine Woche vollauf reichen, 2 Wochen krieg ich urlaubstechnisch nur schwer gebacken. Erfolgt die Anfahrt auf Achse oder mit Hänger?

    ____________________________________________________________


    Wie meinst du das, langsam mit dem Motorrad fahren?


  • Ich hab’s ja oben schon geschrieben, die Anfahrt erfolgt nicht gemeinsam in einer Gruppe, da müssen sich die Mitfahrer finden. Deswegen kann auch jeder selbst entscheiden, ob Anhänger oder auf dem Moped. Da werde ich jetzt nichts festlegen, erstmal müssen ein paar Interessenten da sein, dann findet sich auch für jeden die passende Gruppe zur Anfahrt.


    unabhängig davon noch ein Hinweis für die Pyrenäenplanung: da solltet ihr überlegen, ein wenig später zu starten als wir. In den Pyrenäen sind die Berge etwas höher, da kann der ein oder andere Pass auch erst Mitte Juni aufgehen.

  • Ich würde da auch mal Interesse anmelden :). Wie auch bei Klaus miss ich aber erst schauen wie das terminlich klappt :)

    b16b72-1496159230.png


    Der Bundesgesundheitsminister wanrt:
    Das unbefugte Berühren des Motorrades kann zu schlagartigem Zahnausfall führen !!!
    :box::gewalt::box: